Der Kaffee der Kogi

Irgendwo in der Mitte Ehrenfelds, in einer schmalen Seitenstraße, ist ein Kaffee-Laden der besonderen Art versteckt. Natürlich ist hier immer eine gepflegte Dalla Corte in Betrieb. Aber in erster Linie kommen hier Menschen hin, für die Kaffee mehr ist als eines von vielen austauschbaren Konsumprodukten.

Weiter

Nachbarschaft in der großen Stadt

Leben in der großen Stadt: Das wird recht anonym sein, dachte ich. Falsch gedacht. Egal, ob beim Kiosk nebenan, im türkischen Laden gegenüber oder bei Lidl um die Ecke: Überall, aber wirklich überall, begegnen mir die Menschen mit fröhlicher Lockerheit. Und die Hipster, die im kleinen türkischen Imbiss einen Extrawunsch haben, sagen „bitte“ und „danke“. Davon kann sich so mancher draußen auf dem Land eine Scheibe abschneiden.

Weiter

Adventsstimmung im Biergarten –
Weihnachtsmarkt im Herbrand’s

Wer bei Weihnachtsmarkt an Gedränge, Kling-Glöckchen-Gedudel und Holzfiguren aus dem Erzgebirge denkt, darf im Herbrand’s umdenken. Aus den Lautsprechern tönen leise Otis Redding und B. B. King. Currywurst sucht man vergebens, stattdessen landestypische Spezialitäten aus Belgien oder Spanien, Griechenland oder Ungarn, Kanada oder dem Libanon. Und ob Art oder Deko, Schmuck oder Mode, Honig oder Moonshine: Alles wirkt, als wäre es mit Bedacht für diesen kleinen Weihnachtsmarkt ausgesucht.

Weiter

Kleine Liebeserklärungen
an Ehrenfeld

Es sind kleine Liebeserklärungen an dieses Veedel, die Peter Rosenthal schreibt. Oft melancholisch, aber nie missmutig, leicht ironisch manchmal, aber nie sarkastisch. Dieser Tage erscheint bei Parasitenpresse ein schmales Bändchen mit 26 Gedichten aus und über Ehrenfeld – eines für jeden Buchstaben des Alphabets.

Weiter

Hopfenrausch: Craftbeer als Erlebnis

Auf „sein“ Kölsch lässt der Kölner nichts kommen. Aber bei den Ales, Stouts, Porters oder IPAs, die in Ehrenfeld bei Hopfenrausch im Regal stehen, fliegen einem die Hopfen- oder Malznoten mitunter regelrecht um die Ohren. Von süß bis sauer, fruchtig bis rauchig, goldblond bis pechschwarz, von dezenten drei bis strammen zehn Prozent und mehr ist hier so ziemlich alles drin.

Weiter