Unser Leuchtturm –
er leuchtet wieder

Sie haben ihr Versprechen gehalten, Ingo Kreutz und die Elektriker-Brigade. Im Laufe der Woche wollten sie sich darum kümmern, dass unser Leuchtturm wieder leuchtet. Der war nämlich seit Anfang des Jahres außer Betrieb – warum, das kann man hier nachlesen.

Eben kam der Anruf. Eine neue Zuleitung ist verlegt und der Dämmerungssensor neu ausgerichtet. Es ist wieder alles in Ordnung. Heute Abend, wenn es dämmert, wird also das Licht wieder leuchten. Über Ehrenfeld. Wie seit vielen, vielen Jahren.

Wenn unsere kleine Enkelin demnächst wieder zu Besuch kommt, dann wird sie sich freuen. Dank an unseren Leuchtturmwärter und die Jungs von der Elektrikerbrigade – und ein schönes Wochenende.

7611cookie-checkUnser Leuchtturm –
er leuchtet wieder

5 Kommentare Unser Leuchtturm –
er leuchtet wieder

  1. Juli 21. August 2020 at 22:50

    Vor gut eineinhalb Jahren bin ich auf Deinen Artikel gestoßen, bei der Suche nach einer Antwort, auf genau die gleiche Frage. Und hab mich damals sehr über Deinen Artikel gefreut! Noch mehr über das Ergebnis… 🙂
    Nun ist er wieder seit einiger Zeit dunkel und gerade sitze ich in dieser lauen Sommernacht auf dem Balkon, schaue etwas traurig auf den dunklen Leuchtturm und fragte mich, ob Du vielleicht schon wieder auf der Suche nach einer Antwort bist. Und vielleicht schon mehr weißt??
    Herzliche Grüße!

    Antworten
    1. Thomas Reinert 22. August 2020 at 8:03

      Hi Juli,
      danke für die Blumen! Seit Tagen nehme ich mir vor, meinen Gesprächspartner von damals anzumorsen und zu fragen, was los ist. Das mache ich jetzt. Die Antwort demnächst hier. LG

      Antworten
    2. Thomas Reinert 28. August 2020 at 13:25

      Manche Dinge erledigen sich von allein. Er leuchtet wieder. Welch ein Glück.

      Antworten
  2. Thomas Reinert 23. Februar 2019 at 10:31

    Hi Burkhart,

    mitten aus dem Leben …

    Ahoi – Thomas

    Antworten
  3. Burkhart 22. Februar 2019 at 19:31

    Lieber Thomas,
    eine wunderbare Geschichte mit glücklichem Ausgang.
    Jetzt weiß das Veedel wieder wo’s lang geht.
    Ahoi, Burkhart

    Antworten

Schreib uns was

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.