Apropos …. Schreibtisch und Kaffeemaschine

Also, nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Das Foto auf der „Über …“-Seite hat keinen nennenswerten dokumentarischen Wert. Sondern ist die Idee von Sohn Tom. Dem hatte ich gesagt, dass ich ein Foto brauche, für meinen Blog. Nicht Büro, sondern irgendwas urbanes oder so. Und das ist dabei rausgekommen.

In Wirklichkeit habe ich es natürlich komfortabler, aber der Weg dahin war anfangs nicht ganz so leicht wie gedacht. In Köln ein Büro finden ist natürlich überhaupt kein Problem. So zwischen 80 und 120 Quadratmeter gibt es reichlich Auswahl. Mit und ohne Empfang. Aber das war mir dann doch ein bisschen zu viel.

Kleinere Büros gibt es auch. Aber die waren in Lindenthal oder Deutz oder im 17. Stock irgendwo. Und ich suchte etwas in Ehrenfeld. Weil wir da jetzt wohnen und ich gerne auch mal zu Fuß zu meiner Schreibecke gehen wollte. Denn viel mehr als eine ruhige Ecke zum Schreiben sollte es gar nicht sein.

Und außerdem wollte ich über Ehrenfeld schreiben. Kleine Geschichten, Begegnungen, Beobachtungen. Und das geht ja wohl am besten in Ehrenfeld.

ShareDnC

Und dann bin ich auf ShareDnC gestoßen. Share ist klar, und DnC steht für die elementare Grundausstattung eines jeden Büros: desk’n’coffee, einen Schreibtisch und eine vernünftige Kaffeemaschine.

Wer so denkt, hat sofort meine Sympathie.

Und obwohl ich als Ü-60 nicht unbedingt zur Kernzielgruppe gehöre, ging dann alles ganz schnell und unkompliziert. Und der Rest steht jetzt tatsächlich im ShareDnC-Blog. Finde ich toll.

3720cookie-checkApropos …. Schreibtisch und Kaffeemaschine

Schreib uns was

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.