Corona-Tagebuch:
2. Juni 2020

Lang ist’s her, dass wir um Punkt 21 Uhr geklatscht haben für die tapferen Kämpfer an der Corona-Front. Der Reiz des Ausnahmezustands ist verflogen. Doch Normalität will sich trotz schrittweiser Lockerungen nicht wieder einstellen.

Weiter

Corona-Tagebuch:
7. April 2020

Sachte schleicht er sich an, der Lagerkoller. Auf Katzenpfoten. Plötzlich ist er da. Aber genauso plötzlich bekommen kleine Dinge eine besondere Bedeutung. Eine Fahrt aufs platte Land zum Beispiel, ein fummeliger Zusammenbau, oder der Duft von brutzelnden Bratwürstchen.

Weiter